2 Gedanken zu „WhatsApp Sharing Button“

  1. also das Argument, dass man bei Whats App+ nicht weiß, was mit den eigenen Daten geschieht, finde ich recht schwach. Nur weil Whats App nun ein großer „seriöserer“ Konzern ist, weiß manda auch nicht mehr, und auf deren Verlautbarungen würde ich wenig geben. Das ist wie die Wahl zwischen Pest und Cholera. Gleiches gilt doch für die Installation über Drittquellen. Der Playstore ist alles andere als frei von gefährlicher Software.
    Grundsätzlich sollte doch gelten, dass sämtliche Kommunikation nur verschlüsselt stattfinden sollte, dafür gibt es genug Alternativen, wobei Threema sicher keine davon ist, da sich kaum nachvollziehen lässt, ob im unveröffentlichten Code Hintertüren eingebaut sind.

    1. Absolut richtig. Aber es ging ja hier auch gar nicht darum, ob WhatsApp jetzt seriös ist oder nicht. Sondern wie man es für seine Zwecke zur Traffic-Generierung verwenden kann indem man den Button einbaut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.