Post-Half-Life

Ich schreibe gerade ein WordPress Plugin zur Optimierung von Post-Zeiten. Das Plugin wird unter anderem für jeden Beitrag darstellen, wie viel Reichweite in den ersten [30min, 2h, 8h, 24h, 7w, ..] erreicht wurde und über welche sozialen Netzwerke die Nutzer gekommen sind.

So kann jeder Blog für sich selbst die besten Rahmenfaktoren für neue Blogbeiträge finden, indem Best Practices von vergangenen Beiträgen identifiziert werden. Solche Faktoren können sein:

  • Wochentag des Posts
  • Uhrzeit des Posts
  • Länge Text / Überschrift
  • Influencer-Seeding
  • Ads
  • Ansprache von Nutzern

Bisher pflege ich so etwas in Form meines Agile Reach Sheet von Hand. Aber ich glaube, das so etwas automatisiert viel mehr Sinn macht – deshalb arbeite ich gerade an dem Plugin.

Anregungen

Noch ist noch nicht mal eine Beta fertig. Aber trotzdem könnt ihr schon helfen! Welche Informationen könnten euch dabei helfen, eure Blogbeiträge zu optimieren?

Vision

Ultimativ könnte daraus sogar relativ einfach ein Plugin für automatisiertes multivariantes Testing werden. Der Autor hinterlegt dann verschiedene Überschriften und Bilder  für jeden Beitrag und das Plugin entscheidet automatisch, was am besten funktioniert. Quasi heftig.co für jeden Blog.

Sharing:
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedIn

Veröffentlicht von Klaus Breyer

Hat Software Engineering studiert und 2010 die Social Media Agentur buddybrand mitgegründet. War dort bis 2015 als technischer Geschäftsführer / Chief Technology Officer verantwortlich für die Implementierung von Technologien und Innovationen im Marketing-Kosmos. Seit 2016 nun Mitgründer und CTO von BuzzBird, der #1 Plattfform für automatisiertes Influencer Marketing.

Immer auf der Suche nach Trends und technischen Herausforderung liegt der Fokus aktuell auf der Entwicklung neuer Geschäftsmodelle und Engagements als Business Angel. Kann auch als Freelance CTO und Berater gebucht werden.

1 Gedanke zu „Post-Half-Life“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.