Slides: Das Ende der Homepage, wie wir sie kennen.

Gestern habe ich im Doppelpack auf der WebTech Conference und der international PHP Conferenz über das Ende der Homepage, wie wir sie kennen gesprochen. Der Vortrag wurde auch vom PHP-Magazin aufgenommen. Für ganz ungeduldige sind aber hier schon mal die Slides – und zwar im ganz neuen Corporate Design. Nur falls sich die Kenner unter euch fragen.

Um was gehts?

Die Newsfeeds der sozialen Netzwerke lösen die altgedienten Lesezeichen ab. Besucher müssen nicht mehr auf einer Startseite “abgeholt” werden, denn sie springen direkt über die Links von ihren Freunden auf die Inhalte der Unterseiten. Noch dazu kommen die Nutzer auf verschiedensten Devices und haben dabei auch noch das Bedürfnis nach authentischen Inhalten. Bei der Konzeption sind deshalb die Kanäle, die zu einer Webseite hin- und wegführen, genauso wichtig wie die Navigationsstruktur.

Der Talk zeigt, wie der durch Social Media angereicherte Nutzer-Kontext immer mehr Einfluss auf die User Experience von Websites nimmt.

Inhalte

  • Filterbubble: Die Mechaniken, die hinter den Social Media Newsfeeds Verwendung stecken.
  • Schlummerndes Potential: Welches Macht in den Referern der sozialen Netzwerke liegt.
  • Kontext bieten: Jeder Besuch einer Unterseite ist auch ein Erstkontakt!
  • Nutzungssituationen: Brauchen Smartphone Nutzer die gleichen Inhalte wie Desktop-Surfer?
  • Content Marketing: Reichweite in Social Media und SEO benötigen gute Inhalte.
  • Blick in die Zukunft: Mögliche Nutzungsszenarien für die Homepage
Sharing:
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedIn

Veröffentlicht von Klaus Breyer

Hat Software Engineering studiert und 2010 die Social Media Agentur buddybrand mitgegründet. War dort bis 2015 als technischer Geschäftsführer / Chief Technology Officer verantwortlich für die Implementierung von Technologien und Innovationen im Marketing-Kosmos. Seit 2016 nun Mitgründer und CTO von BuzzBird, der #1 Plattfform für automatisiertes Influencer Marketing.

Immer auf der Suche nach Trends und technischen Herausforderung liegt der Fokus aktuell auf der Entwicklung neuer Geschäftsmodelle und Engagements als Business Angel. Kann auch als Freelance CTO und Berater gebucht werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.