Jedem Anfang liegt ein Ende inne

Ich habe  nach über 5 Jahren mein Amt als technischer Geschäftsführer von buddybrand niedergelegt.

buddybrand wandelte sich in den letzten Jahren von einem technischen Dienstleister hin zu einer der deutschen Topadressen für Social Media und insbesondere Content. Die Reise habe ich über 5 Jahre aktiv mit gestaltet. Nun allerdings geht diese wahnsinnig krass gute Zeit für mich zu Ende, denn ich will noch einmal etwas Neues wagen.

Aktuell bin ich auf der Suche nach Geschäftsmodellen, die einen Business Angel oder Mitgründer suchen und entwickle parallel eigene neuen Ideen.

Bis ich eine meiner neuen Ideen Vollzeit mache, bin ich als Freelance CTO buchbar. Man kann mich gerne Hands On als Programmierer für Websites, Blogs und Apps und technische Probleme mit Facebook jeder Art beauftragen. Ich berate aber auch sehr gerne bei klassischen CTO Aufgaben wie Technologie-Strategie, entwickle Prototypen/MVPs und baue Entwickler-Teams auf.

Ich mache mich also ein zweites Mal selbstständig. Damit es für den geneigten Leser unterhaltsam bleibt, möchte ich viel darüber schreiben. Dafür habe ich mir folgende „Werte“ gesetzt.

Hands on

Man kann sich viele Geschäftsideen am Reißbrett überlegen. Aber am besten ist doch etwas, was einem selbst auch einen Nutzen bringt. Und genau darauf wird jetzt erst mal mein Fokus liegen: Ich muss eine eigene Buchhaltung aufbauen, als Unternehmer mit potentiellen Geschäftspartnern connecten und als Freelancer potentielle Kunden akquirieren. Dabei habe ich nicht nur die Herausforderung alles „from scratch“ aufzuziehen, sondern auch die Chance alles was es dafür heutzutage an Produkten und Services gibt in Frage zu stellen – und wer weiß, vielleicht fällt ja dabei ja schon eine nützliche Geschäftsidee raus.

Datengetrieben

Bevor ich  wild allen Menschen verzweifelt auf Xing und LinkedIn meine neue Selbstständigkeit mitteile, um verzweifelt Freelance-Aufträge zu bekommen, möchte ich da in Zukunft smarter vorgehen. Nämlich datengetriebener. Damit meine ich nicht, dass ich mir absolute Zahlen als Ziele setze und meinen Erfolg daran messe, sondern dass ich viel mehr (allerdings bewusst) experimentiere. Bevor ich etwas durchführe, möchte ich Hypothesen aufstellen, warum etwas funktionieren kann und woran ich Erfolg feststelle. Anschließend möchte ich das Experiment auswerten, daraus lernen und es beim nächsten mal besser machen. Martin Szugat aka Datentreiber erklärt das in einem Talk sehr gut.

Transparent

Alles was ich mache, wie ich meine Freelance-Arbeit strukturiere, an welchen Ideen und mit welchen Unternehmen ich zusammen arbeite, soll hier im Blog dokumentiert werden. Allerdings möchte ich jetzt nicht tagebuchartig jedes Projekt dokumentieren sondern die Meta-Ebene. Vor allem möchte ich über meine Hypothesen und Vorgehensweisen diskutieren und auf die vielleicht eine oder andere Sache gestoßen werden, die ich vergessen habe.

So – soviel dazu. Los gehts.

Sharing:
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedIn

Veröffentlicht von Klaus Breyer

Hat Software Engineering studiert und 2010 die Social Media Agentur buddybrand mitgegründet. War dort bis 2015 als technischer Geschäftsführer / Chief Technology Officer verantwortlich für die Implementierung von Technologien und Innovationen im Marketing-Kosmos. Seit 2016 nun Mitgründer und CTO von BuzzBird, der #1 Plattfform für automatisiertes Influencer Marketing.

Immer auf der Suche nach Trends und technischen Herausforderung liegt der Fokus aktuell auf der Entwicklung neuer Geschäftsmodelle und Engagements als Business Angel. Kann auch als Freelance CTO und Berater gebucht werden.

8 Gedanken zu „Jedem Anfang liegt ein Ende inne“

  1. Sehr schöner Artikel ! Er zeigt einfach genau das was wichtig ist…Marketing! Jedes Unternehmen egal wie groß bruacht eine gute Marketingstruktur und vor allem jemand der es in die Hand nimmt.
    Dir viel Erfolg !

  2. diesx:Esactly about the items I had been trying to find, thanks! Anyone rescued myself from the handful sided guides and also Browse for advice with this theme! On account of an individual I done work with the teachers and I could to attend sleep at night!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.