Die 10 Punkte einer perfekten Liste

24.02.2014:
  • Erwähne schon in der Überschrift, dass es sich um eine Liste handelt.
  • Verspreche, eine komplexe Problemstellung zu lösen.
  • Verschweige, dass der Leser danach auch nicht weiter ist.
  • Falls es passt: Für eine gesteigerte Klickrate einfach im Titel von „perfekt“ sprechen.
  • Zähle dann einfach die einzelnen Elemente auf.
  • Benutze Listenpunkte, um einzelne Elemente voneinander abzugrenzen.
  • Alternativ: Nummeriere die einzelnen Elemente, falls die Reihenfolge wichtig ist.
  • Wenn es sich bei einem Element um einen vollständigen Satz handelt, ist die Interpunktion einzuhalten.
  • Trollt eure Leser nicht.
  • (Verzählt euch nicht.)
Sharing:
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedIn



2 Gedanken zu „Die 10 Punkte einer perfekten Liste“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.