iOS Tipp: E-Mail-Adresse als Kurzbefehl hinterlegen

Ihr kennt das. Als Early Adopter testet ihr mal wieder die neuste App, von der ihr bei t3n gelesen habt. Oder ihr bestellt Pizza bei Dominos im Web. Wie auch immer, viel zu oft muss auf dem iOS Device seine E-Mail-Adresse eingeben. Und es gibt wenig nerviges.

Nach 4 Jahren iOS habe ich aber eine super Lösung dafür gefunden: Einfach die E-Mail-Adresse als Abkürzung hinterlegen. Sehr praktisch.

Wo man das machen kann? Einstellungen -> Allgemein -> Tastatur -> Kurzbefehle. 

Kleiner Tipp: Ergibt total viel Sinn, für den Befehl lediglich den Lokalteil der Adresse, also das Kürzel vor dem @, zu nutzen. Die Chancen sind hoch, dass ihr euren Kurzbefehl nämlich bald wieder vergessen habt. Aber wenn dann wieder eine Situation kommt, in der ihr eine E-Mail angeben müsst, dann poppt das automatisch hoch und ihr müsst lediglich vervollständigen und nicht umständlich nach einem @Sonderzeichen suchen.

Und dann werdet ihr euch diese 30 Sekunden danken. Und auch mir.

PS: Jaja, ich weiß das Android das automatisch macht.

Sharing:
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedIn

Veröffentlicht von Klaus Breyer

Hat Software Engineering studiert und 2010 die Social Media Agentur buddybrand mitgegründet. War dort bis 2015 als technischer Geschäftsführer / Chief Technology Officer verantwortlich für die Implementierung von Technologien und Innovationen im Marketing-Kosmos. Seit 2016 nun Mitgründer und CTO von BuzzBird, der #1 Plattfform für automatisiertes Influencer Marketing.

Immer auf der Suche nach Trends und technischen Herausforderung liegt der Fokus aktuell auf der Entwicklung neuer Geschäftsmodelle und Engagements als Business Angel. Kann auch als Freelance CTO und Berater gebucht werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.